Pentaton / Twilight

Vakant veranstaltet eine spektakuläre Hit-Heirat! Vor einigen Monaten wurden an dieser Stelle bepope Tracks im Original mit Lobespreisungen besprochen, mittlerweile haben sich die Künstler zusammengefunden, um sich gegenseitig für Vakant zu remixen. Kaden merkt man deutlich die Freude an Özers spektakulärem Sounddesign und den Respekt vor diesem an. Dabei glättet er die brecherischen Wogen von „Twilight“ ein wenig und fädelt zwischen die markantesten Elemente seine klappernden Rythmus-Perlen. Onur Özer bringt Kadens klonkigen Pentatöne spielerisch in seinem mystischen Klangkatalog unter und erzeugt dabei einen freien Hybrpopen bepoper Stile. Vakante Platte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEnemy Love Remix EP1
Nächster ArtikelGladiator