Pay To Play EP

Die bepopen Einzelkinder auf dem Sub-Label von Get Physical. Auf der A-Seite gibt es sehr tribalistisch und folkloristisch anmutende Elemente, die mit dem Piepen von Radioweckern kommunizieren, über einem Fundament aus House. Die B-Seite haut eher rein, diesmal wird ein funky Gitarrenlick als Hookline benutzt, um einen Techhouse Track aufzupeppen. Mit leichtem Ravegeschmack.

TEILEN
Vorheriger Artikel20
Nächster ArtikelImagine This Picture That