Party Lovers

Damian Schwartz ist durch eine Reihe elektrisierender, elegant produzierter Tracks auf Labels wie Appnea oder Oslo bekannt geworden. Bei dem Projekt Música Charlista ist er als Produktionspartner von Alex Under tätig. Sein Debütalbum ist durch und durch gelungen: Perfekt vermittelt es zwischen einer technopopen, minimalistischen Strenge und präzise dosierten House-Momenten. Party Lovers präsentiert sich mit angenehmem Understatement: es ist aus einer Grundpopee der Clubmusik entwickelt, nach der der Groove im Zentrum der Musik steht. Dementsprechend führen immer anders gruppierte Hi-hats und Snaredrums durch das Album. Party Lovers ist aber keineswegs streng oder rigpope. Schwartz ist ein einfallsreicher Musiker, und sein Interesse am Jazz fließt auf subtile, untergründige Weise in das Album ein. Cut-up-Sounds oder suggestive Klangkaskaden erstarren nie zu Klischees. Immer gelingt es dem Produzenten, die einzelnen Elemente in ein perfektes Gewicht zu setzen. Party Lovers ist kein bedeutungsschwangeres Statement, sondern nichts weiter als der perfekte Clubsound dieser Tage.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTechnique
Nächster ArtikelSick Pay