Paraport

Akustikgitarrenlagerfeuerstimmung in digitaler Umgebung, Laptops neben Kohleöfen, ein Garten auf dem Bildschirm, Musikerhirne in Produzentenkörpern. Atmosphären zum Greifen. Intensität zwischen Basic Channel und Fennesz. Extrem dynamisches Einwickeln mit Tracks, die weder opulent noch sonderlich minimal angelegt sind, aber voller extrem genau platzierter Einzelheiten. Emotional plausible, strukturell immer ein wenig rätselhafte Tracks. Die Sorgfalt, mit der Denzel & Huhn vorgegangen zu sein scheinen, wirkt geradezu beängstigend. Eine schöne, warme, versierte, maßvolle, andeutungsreiche Musik. Luxuriöses Flimmern. Reduzierte Melodik mit Patina. Die Zuverlässigkeit von Drones. Das Vertrauen in einen Groove. Wissen, wann alles passt, wo Melancholie ins Belebende kippt und wie so ein Moment ausgedehnt werden kann.