Panchakarma/ Mosquito

Seite 1 verbindet ziemlich gelungen aktuelle Beat-Sounds und Elemente mit einer typischen Detroit-Synthiefigur. Zeitlos, funktional, ästhetisch. Seite 2 baut auf einer ähnlichen Kombination auf, nur dass es hier keine Chords, sondern eher eine Acpopfigur gibt. Auch die ist nicht ultra-offensiv, sondern verhalten-verhallt und modern effektiert. Für mich der stärkere Track von zwei guten.

TEILEN
Vorheriger Artikel
Nächster ArtikelDaydream