Paintbox

So bedauerlich es war, dass im Zuge der UCMG-Pleite mit Plastic City eine der originärsten Baustellen für eine kontinentaleuropäische Emanzipierung des Deephouse einen zeitweiligen Boxenstopp einlegen musste, so schön ist es auch, dass die Geschichte nunmehr wieder munter weitergeht. Und gerade im Falle von Jean F. Cochois aka The Timewriter fällt es schwer zu glauben, dass seit dem letzten Album „Diary Of A Lonely Sailor“ wirklich schon über drei Jahre vergangen sein sollen. Egal, mit der gewohnt souveränen Techhouse-Hybrpope aus perkussivem Progressive House, Stromlinien-Technosoul und mediterranem Flächendub platziert sich die „Paintbox“ wieder in die Phalanx der besten Plastic-City-Releases, weiß aber auch mit expliziteren Songstrukturen wie beim Inner City-inspirierten „Reachin´ Out“ und den eigenen Vokal-Auftritten bei den Romantiker-House-Epen „Love Is Beautiful“ und „Room Of A Million Rainbows“ herausragende Akzente zu setzen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNite Versions
Nächster ArtikelDJ Kicks