Out The Door

Remixe zur Auskopplung aus ihrem tollen Debütalbum: Inflagranti behalten das schleppende Tempo bei, gehen aber mehr in Richtung Cowbell-Boogie. Die recht unclashige Kombination einer Joy-Division-Bassline mit den Licks einer E-Gitarre und Tomas Hoffdings coolen Vocals verleiht der Nummer ein bizarres Flair. Auch im Dub ein prima Discotool, slow und von einem grollenden, psychedelischen Funk mit einem Einschlag ins Wavige. Auf „Dansevise“ macht eine Vocoderstimme ziemlich ausführlich Ansagen an den Dancefloor, muss zeitweise aber den elliptischen Figuren einer Rockgitarre weichen, bevor eine der schönsten Bleep-Hooklines der letzten Zeit ihren Auftritt hat – ekstatisch über dem gelassenen Groove schwebend.