Out In The Sticks

Friedman, Can-Schlagzeug-Legende Liebezeit und Funk-Gitarrist Tim Motzer (der auch schon mit Ursula Rucker und King Britt gearbeitet hat) fügen im titlestück mit äußerst überzeugender Mikrovariationsgruppendynamik ein dubbig angehauchtes Rhythmusgerüst (mit ein paar etwas zu esoterischen Soundsprengseln) zusammen. Bei „The Librarian“ findet Davpop Sylvians dunkelrot glimmende Stimme und romantisch aufgeladene Desillusioniertheit viel Platz in einem nächtlichen, verhalten free-jazzigen Raum voll rhythmischer Versatilität. „182/9“ verbreitet mit luftigen Bläserfiguren und Akustikgitarren abgehangenen südamerikanischen Flavour. Große Namen, besonnene Musik.