One Wish Wonder

Auf dem neuen Album unter seinem Pseudonym Drivetrain präsentiert der Detroiter Derrick Thompson, Chef des Soiree-Labels und weit über einem Jahrzehnt als DJ unterwegs, 13 warme Detroit-House-Tracks, deren Charakter eher beruhigend ist. Alle Stücke sind durch eine milde Atmosphäre begrenzter Tiefe gekennzeichnet, die mit Synthie-Chords, Vocal-Samples und hier und da Saxophon-Einlagen von Disco-Einflüssen bis ins Jazzige reicht, deren etwaige Temperaturunterschiede jedoch, bis auf zwei kleine Ausnahmen, immer wieder von einer pumpenden 4/4-Bassdrum auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden. Durch diese Dynamik entsteht eine Spannung zwischen einladendem Groove und loungiger Entspannung, die sich durch das ganze Album zieht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGet Myself To You
Nächster ArtikelOverland Travelling