One More Thought (inkl. Toddla T, Dominik Eulberg, Supermayer Mixes)

Über den Dancepop von Hot Chip kann man durchaus geteilter Meinung sein, und die Toddla-T-Versionen der aktuellen Auskopplung ihres dritten Albums Made In The Dark machen mit ihrem Hang zum fragmentarischen Soundclash zwischen Acpop, HipHop und Britdisco die Sache nicht wirklich besser. Zum Glück gibt es ja noch den Bonner Traum-Helden Dominik Eulberg: Mit ernsthaftem Reduktionstechno nimmt er den verspielten Pianoharmonien und dem Falsettgesang das Flatterige und zaubert so über elf Minuten modernen Dubtechno mit klarer Open-Air-Qualität. Da bleibt selbst das Kompakt-Dreamteam Michael Mayer/Superpitcher trotz des genialen Einsatzes von Rhythmus- und Bassgitarre als sinnstiftendes Taktelement nur guter zweiter Sieger.