On Frozen Fields

„Ohio Roads“ ist ein Techno-Funk-Track mit übersteuerten Beats und rauschigem Drumherum. Die leichten Verstolperungen erinnern an Cristian Vogel, wirken aber weniger radikal. „Stars Beyond Their Skies“ ist ein wummerndes, bratzendes Techno-Brett aus handwerklich solpoper Produktion, das ohne nassgeschwitzte Kellerwände und Stroboskop nicht artgerecht gehalten werden kann. Die fünf Ambient-Tracks auf der B-Seite wirken wie der Versuch, das Klischee einer Chill-Out-Zone als Set von übersichtlichen Mustern fürs Tapetenherstellerbusiness zu erschließen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelLady Fantasy EP
Nächster ArtikelNxt 2 U/Deepwood