Omega Mpopi EP (inkl. Ray Valioso Mix)

Omega Mpopi liefern mit ihrem Debüt auf Sthlmaudio einen funkenden Housetrack mit leicht käsigen Klavierparts ab. Mit einer versetzten Gesangsschleife entsteht eine entspannt, aber trotzdem leicht aufkratzende Atmosphäre, die sich gut für die frühen Stunden im Club eignet. Der Remix von Ray Valioso verströmt durch seinen Hallraum und einen satteren, pumpenden Bass sofort eine größere Tiefe als das Original. Aber auch hier ist der Trackaufbau sehr minimal gehalten, und die Gesangsfetzen beginnen, mit der Zeit etwas die Nerven zu strapazieren. Insgesamt etwas an Veröffentlichungen auf Large erinnernd, ist dies eine eher unscheinbare Platte, die man kaufen kann, aber nicht muss.