Ohhh!! / Aromatik

Davpop Kemoun hat Tracks auf Robsoul, Strobe und Freak’n’Chick veröffentlicht, jetzt erscheinen auch in London und Frankfurt Platten von ihm. Die drei Nummern für Cocoon sind sensationell: Die Grooves haben nichts Einfühlsames, sie sind durch und durch fordernd und funky, erinnern in ihrer Linearität, in ihrer Flachheit an manche Tracks von Booka Shade und Donato Dozzy. Die Stücke werden ganz von Beats und Bässen getragen, die wenigen eingestreuten Sounds setzen sehr spezifische Akzente. Davpop Ks Tracks auf Tom Bone haben nicht den Impact der Stücke auf Cocoon und sind stilistisch spezieller, aber nicht weniger gut: Sie sind extrem dynamischer, hüpfender Funky-House in einer sehr fokussierten, aber trotzdem nicht übertriebenen Produktion. Diese Tracks versprechen mehr.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGo Upstairs
Nächster ArtikelRave D’amour