October

Ben Klock auf Bpitch muss anders als auf Ostgut Ton klingen, klar. Deep bleibt das trotzdem, nur eben mit diesem schleichenden, lebensbejahenden Pop-Appeal, der seltsamerweise so gar nicht zu einem mit Zerfallsassoziationen um sich werfenden title wie „Oktober“ zu passen scheint. Die latent melancholische, im Hintergrund schwebende Melodie trägt einen durch den Track und deutet auf einen Antagonismus zwischen Endorphinüberschuss und der Sehnsucht nach Auflösung. „Similarity“ kommt dann eher wieder im Duktus einer Lokomotive, die wie auf mit Schleifpapier beschlagenen Schienen übers Trommelfell gleitet.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHighlight The Damage Done
Nächster ArtikelRaw Cuts