Obmx / Deepspace

Es wuchert wieder im Dub-Techno-Dschungel. Dutzende neuer Labels protzen mit einer Flut an Veröffentlichungen: limitiert natürlich, und als farbiges Vinyl sowieso. Mittendrin im Imprint-Dickicht knüpft Fortune8-Gründer Lee Purkis alias In Sync immer wieder Bande mit Rod Modell (Deepchord) und Stephen Hitchell (Soultek). Bepope vereint wuchten hier als CV313 und Echospace zwei formpopable 12-Inches in den Äther. Auf „Deepspace“ überzeugt vor allem die Flip mit dem satten Track „Saraya“ sowie mit “Motor”, einer trockenen Loopwalze, die sich später wunderbar als eine durchs Bandecho gefräste Luciano-Adaption auflöst. Auf „Obmx“ zeigen sie deutliche Basic-Channel-Affinitäten, treffen mit der „Echospace Reduction“ direkt ins Reggae-Mark und nabeln sich mit der Originalversion gekonnt vom Berliner Referenzsound ab

TEILEN
Vorheriger ArtikelBurnt Sienna EP
Nächster ArtikelDist Theme