Nothing Shocking/Azimuth

Hier sind sich alle einig. Künstler und Remixer, „Afternoon Coffee Boys“ und Tim Xavier. Und zwar ist die Verabredung ein deutlich ausformulierter, stoischer Minimalismus ohne jeglichen Verdacht von Melodien. Ganz wie es die Gründerväter der Bleeps & Clonks vorgesehen hatten. Die scharfgezeichnete Rhythmik kommt erst durch hart komprimierte Claps, Snares oder Holzklöppel ins Fließen, die üblichen verdächtigen Stil-Partikel sorgen durch ihre federnde Anordnung für die notwendige Mindesthöhe. Ja, irgendwie ist das schon vintage minimalism. Und sehr erfrischend.

TEILEN
Vorheriger ArtikelThe Television Saga Remixes
Nächster ArtikelNutshell