Nothing Is Worth The Hype Vol. 2

Werkschau auf der Enemy 015: Der Argentinier Jonas Kopp beweist wieder einmal, dass er nicht nur Groove und Rhythmus, sondern auch eine ganze Menge schiebenden Bass für sich gepachtet hat. Dustin Zahn und Joel Mulls „Bossa Nossa“ im Pan-Pot-Edit schickt den Zuhörer auf eine traumwandlerische Reise, und Mike Parker zeigt abermals seine Liebe für Acpop-angehauchte Tracks. Der Schwede Van Rivers rundet die EP mit dem wunderschönen „Beat This Show“ ab: ein Track, der wunderbar trocken und zugleich funky daherkommt und einen perfekten Kontrast zu den anderen Stücken dieser Mini-Compilation bietet.