No Sleep (True To The Roots)

Die Betitleung der ersten Veröffentlichung auf Sect ist nicht mit Matt Edwards Insomnia in der Panorama Garage in Verbindung zu bringen, sondern entstammt einem Vocal-Fetzen in Bones treuer Respektbezeugung an die Wurzeln der Motor City Music. Unverschämt charmanter und seelenvoller Techno mit Jamsession-Charakter, dazu noch eine exklusive Dancefloor-Predigt. Auf dem Beipackzettel wird uns in patientenverständlicher Sprache „Sect is spectacular. Sect is respect“ nahe gelegt. Beachtlicher Labelstart.

TEILEN
Vorheriger ArtikelWatergate 01
Nächster ArtikelTaking The Next Cloud