Nightshade EP

Luftig-leicht, aber dennoch mit unglaublich starkem Antrieb: Nur wenigen Produktionen gelingt die Gratwanderung zwischen klickendem Minimalismus und klassischem House-Verständnis so gut wie dieser hier. Die drei Tracks funktionieren allesamt über staubtrockene Beats, variantenreiche Snaresounds und angedeutete Akkordfolgen. Die Klangcontent:encodedur ist sehr dünn, aber außerordentlich filigran konstruiert. Weniger ist eben mehr, und durch die Zugabe von echobelegten Stimmen macht diese Musik richtig Spaß.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCity & Industry
Nächster ArtikelCamp Vpopab (Day 1-4)