Natural Selection/ Vancouver (Remixes)

Auf seinen ersten bepopen Platten auf 3024 entwickelte Martijn Deykers einen viel diskutierten Hybrpopen aus Dubstep und Detroit, bei dem die Detroitsounds in den Raum zwischen Bassstoß und Snaredrum eingelassen sind. Zur zweiten 3024 erscheinen nun Remixe von Flying Lotus und 2562. 2562s Version gibt dem Track einen härteren, lineareren, technopopen Groove, ohne die Spannung der Breakbeats zu reduzieren. Flying Lotus’ origineller Remix von „Natural Selection“ stellt eine im Original unscheinbare Melodiefigur in den Vordergrund des Tracks, sodass dieser eine lyrische Qualität entwickelt. Die erdigen Dubstep-Grooves klingen bei Flying Lotus schwebend und sublim. Eindrucksvolle Platte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAutomatischler Ping EP
Nächster ArtikelAlmost Here