Myriad EP

Der neue Betreiber von Lebensfreude Records gibt die kommende Label-Marschrichtung vor mit zwei spröden, unangepassten Tracks. „Myriad Part 1“ setzt auf eine dominierende, angefunkte Bassline, „Myriad Part 2“ auf ein zartes, schlichtes Arpeggio, das aber nach kurzer Zeit volle Überzeugungskraft entwickelt. So einfach geht das: eigene Handschrift statt Effekt- und Hookline-Terror.