Mutual 01

Alles neu, macht der Mai, macht den Techno frisch und frei. Ein neues Label aus Kreuzberg 36 und Frühlingsgefühle in den Dürerstuben. Mit dünnen Keyboard-Akkorden beginnt das Glück, ein Rhythmusgerüst entfaltet sich, und der Keyboarder erwacht aus dem Winterschlaf. Von allem Ballast befreite Musik, und wenn dann die Bläsersamples einsetzen, gibt’s kein Halten mehr. Halleluja, wann ging zuletzt eine B-Seite derart nach vorn? Und, ja, auch Johannes Beck auf der A-Seite ist gut. Vor allem die engagiert pochende A2. Tolle EP!