Move On Dub & Vocal Mix / The Trip/Quite Perfect / Seven Years (Matrix Remix)/Stand Strong / Weapons of Mass Creation 2

Der Output von Hospital wie gewohnt gering, schmuggeln sich diesmal doch nur vier Veröffentlichungen zu den Reviews. Seba & Paradox lassen Robert Manos auf einen göttlichen Track singen und sammeln ein weiteres Label für ihre Diskograpie ein. Logistics verwurschelt seine „Together“-Sounds erneut und produziert damit den nächste Hit, während CLS&Wax die schwächere B-Seite stellen. Nu:Tones „Seven Years“ wird von Matrix geremixt und ist ein bisschen hakelig, irgendwie wollen die Technostabs nicht zu dem Gospelgesang passen, „Stand Strong“ ist für mich auch eher ein schwächerer Track des Albums. Die zweite „Weapons of Mass Creation“ ist auf jeden Fall besser als die erste, Total Science sind mit „Badger Eyes“ vertreten. Desweiteren auf der Haben-Seite zu finden: Logistics „Inspope My Soul“ im Monsterremix von Friction, der nicht viel macht außer den überflüssigen Kram herauszunehmen und ihn etwas aufzurauen, Concord Dawn sind mit einer schönen deepen Nummer vertreten, Tactile & Cyantific kollaborieren auf „Love Without Sound“, desweiteren findet man noch Tracks von Laroque und Danny Bird, die nicht die Butter vom Brot nehmen. Wie immer bei dieser Art Compilations hält sich das Verhältnis der guten zu den weniger Guten die Waage.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPresents Psyche Out
Nächster ArtikelThe Burning EP