Moron/Shetani

Mit „Moron“ und „Shetani“ hat Mathias Kaden zwei makellose Tracks produziert. Kunstvoll setzt er seine besondere Klangarchitektur in Szene, die zwischen den Bässen und den Drums einen weiten Raum aufmacht. Tatsächlich gelingt es Kaden, sein raumgreifendes Klanggebilde voll und ganz in Bewegung zu versetzen. Alle Elemente werden von feingliedrigen Groove-Impulsen durchzogen. Jede Figur erhält ihren eigenen Rhythmus: So verschmilzt Kaden nahtlos House-, Techno- und Tribalmomente.