Morgenstimmung

Matt Stars Album hat einen durch den Sommer begleitet, nun erscheinen zwei schöne, tiefsinnige House-Tracks von ihm auf seinem neuen, eigenen Label Mainakustik. Die bepopen Stücke sind ganz aus ihren komplexen, feingliedrigen Grooves entwickelt: Es gibt kein Element in der Musik, das unabhängig von ihnen funktioniert. In ihrer Vertracktheit erinnern die Nummern an Tracks auf Perlon, in ihrer hohen inneren Spannung an Produktionen von Robag Wruhme. Immer wieder setzt Star in der Dynamik der Grooves neue Akzente, ohne dass deren energetisches Zentrum zerfallen würde.