Mobilee Back To Back Remixes Pt. 1

Prachtstück auf der Maxi ist der Nick-Curly-Remix von Sebo Ks „Diva“, der dem Loop eine derartige Dichte verpasst, dass man ihn trotz nagelndem Vocal als abgrundtief wahrnimmt. So geartete Grooves kennt man ansonsten von DJ Sneak oder Dylan Hermelijn. Efdemins Interpretation von „Moved“ featuring Prosumer ist noch tiefgründiger als die Urfassung. An das Vocal wagt er sich zu unserem Bedauern nicht ernsthaft heran und zimmert infolgedessen eine zweite, so genannte Dubversion.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNuff/Nunna
Nächster ArtikelSatellite Religion