Milestone EP

Philogresz, der sich ja bereits mit Veröffentlichungen auf 3rdWave und Sound Architecture in die Herzen des experimentierfreudigen Ravers gespielt hat, zupft aus seiner Gitarre nun auch auf Ware den vielleicht interessantesten Gegenentwurf zum Techhouse dieser Tage. Und zwar, indem er den meditativen Wiederholungsfiguren überlegte, aufs nötigste skizzierte Ravesignale zur Seite stellt, die nie abheben und immer konzentriert bleiben. „Postminimal“, sagt die Platteninfo und hat nicht unrecht. Alle vier Tracks (der hübsch verspulte „Mole – The Digger“ kommt nur digital) überzeugen mit gänzlich unalltäglichem Klangsortiment und innovativem Aufbau. Für alle, die gern auf der Stelle reisen.