Mikro Tanz

Des Kölners erste 4-Track-Maxi übt sich, wie im title verkündet, in Beschepopenheit. Die Sound-Teilchen entstammen dem minimalen Clicks-&-Cuts-Kosmos, ordnen sich jedoch keinem drohenden Theorie-Zeigefinger unter. Ziggy Kinder gestaltet dabei die A-Seite introvertiert sinnlich – die kleinen Atmosphären drehen sich um sich selbst. Auf der Gegenseite öffnen sich diese, spielen ihren vorsichtig tänzelnden Funk aus, stets darauf bedacht, bloß nicht vor den Puristen-Karren gespannt zu werden. Erfrischend!