Memo One

Ben Klock eröffnet das neue BPitch-Sublabel. Der Opener „Earthquake“ ist sogleich der beste Track von vieren: dark grollender, schleifender Techno, der seine Sounds klar und sauber hält. Rave mit Klasse! „Frozencity“ bedient das Schaffel-Thema, kann ihm aber nicht mehr viel abgewinnen. „Lumo“ auf der Rückseite lebt von noisigen Synth-Kaskaden, die auf einem sehr agilen Beat sitzen, und „Land Of Milk & Honey“ bricht zum Schluss das 4/4-Muster in Richtung Electro auf und brummt sich in die Nähe tanzbarer Electronica. Wieso das Ganze nicht auch bei Muttern erscheinen konnte, bleibt indes schleierhaft.