Male Kicks

Als Nachfolger von „Male Isms“ (Philpot 05 von 2004) gedacht, zeigt „Male Kicks“, dass Jackmate einfach Soul hat. Eingeläutet durch dezente Perkussion, afrikanische Rhythmen und Gesänge, verschmelzen die Sounds schlussendlich zu einem mitreißenden dichten Groove. Dass der Track trotzdem niemals überladen wirkt, ist vermutlich die wahre Kunst dabei. Zeitloser Slomo-Deephouse in bester Philpot-Tradition dann auf der Rückseite mit „Gotham“. Da gehört anständiges Schnattern und Klappern natürlich ebenso dazu wie seichte Chords.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHighlight The Damage Done
Nächster ArtikelRaw Cuts