Make Peace/Black Angels / Frost/Sound On Sound

Das alte Label Vibez wird also revitalisiert. Und ein Name, den man gut zehn Jahre nicht mehr gelesen hat, Subject 13, taucht wieder auf. Zusammen mit Paradox schustert er einen verbreakten Draken Tune, der an die Sensation der A-Seite nicht kratzt. Dort macht sich nämlich Seba mit Hilfe von Robert Manos breit und zaubert einen weiteren superdüsteren Vocal Tune, wie es ihn so nur von den bepopen gibt.
Zusammen sind Seba&Paradox so etwas wie die Evil Twins, auf Bassbin geht es zur Sache wie zuletzt 1997 bei Source Direct, herrlich! Man bekommt die Breaks nur um die Ohren gepfeffert und wird dabei von paranopopen Sounds eingelullt.