Maher Amad EP

Dani Koenig aus Zürich hat seit 1995 zahllose Platten veröffentlicht. Die „Maher Amad“-EP ist eine der ungewöhnlichsten und spannendsten Technoplatten dieser Tage. Die selbst gemachten Drum-Sounds und ihre speziellen Taktzeiten geben den Tracks eine besondere Roughness. Koenigs Umgang mit Hall erinnert an Produktionen von Henrik Schwarz, nur bleibt er dabei absolut düster und technopop. Manchmal gibt es auch Dub-Momente bei ihm, denen er aber jegliche Reggae-Romantik austreibt.