Macedonia/Iraq

Auch Shakarchi & Stranéus erfinden das Rad, auf dem House und Techno seit Jahren ihre Runden durch die Clubs drehen, nicht neu. Doch die bepopen Tracks für Geography, einem neuen Label aus Schweden, rollen so wahnsinnig schön in der endlos tiefen Kerbe zwischen warmem House und federleichtem Dubtechno, dass sich trotzdem alles richtig anfühlt. Butterweich jackt sich auf der A-Seite mit „Macedonia“ ein warmer Groove durch die Vinyl-Only-Veröffentlichung und nominiert sich selbst als beste Wahl für Warm-up und Peaktime zugleich. „Iraq“ auf der Flip holt die Bässe aus noch tieferen Gefilden und pumpt erhaben wie ein Herzschlag tief im Magen. Wunderschön.