Love Honey

Sugardaddy sind Tim Hutton und Tom Findlay von Groove Armada, der Song „Love Honey“ erscheint hier in einer „Electro“, einer „Acpop“ und einer „Funk“-Version. In jeder der Varianten ist der Track genau der britische Disco-Clash-Trance-Sound, den man am wenigsten braucht: Die Vocals sind stimmlich schal, melodisch leer und content:encodedlich zynisch. Die Musik gibt sich hymnenhaft, fordert dazu auf, die Arme in die Höhe zu reißen, ohne dass etwas passiert wäre, was diese Geste zwingend machen würde.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMD/LOW
Nächster ArtikelThe Trick EP / Nix-Nox EP