Love Attack

„Love Attack“ von Gabriel Ananda ist eine zunächst ein wenig konstruiert klingende Anordnung einer stehenden Kölschen Bassline gepaart mit einem feinen Netz aus Percussions, einem knarzigen Bass und apollinisch schönen Flächen. Die Geradlinigkeit des Grooves wird vom witzigen Kontrast der autistisch verbohrten Bassline und der anmutigen, entrückten Fläche gebrochen. „Open Up“ ist weniger mächtig und geschlossener: Splitterartige Sounds geben einem gebündelten Groove einen immer wieder neuen Rahmen.