Lost and Found EP

Tony Rodriguez produziert schon seit 1989 Housemusik. Wohnhaft in Jersey, wo man sich ja in den vergangenen Jahren gerne einen feuchten Kehricht um den Rest der Welt schert, sind vor allem die Platten auf seinem eigenen Label SOM Underground eine heimliche Kapazität. Unter dem Pseudonym Brothers’ Vibe haut der Veteran speziell Percussion-Tools raus, die dann in den Sets von Luciano oder Ricardo Villalobos für erstaunte und heiße Ohren sorgen. Von Sascha Dive, einem erklärten Fan, für Deep Vibes verpflichtet, kommt Rodriguez zur Abwechslung aber ohne lautes Getrommel aus. Das „BV Anthem“ ist eine recht gelungene Mr.-Fingers-Hommage, während „Spherical Bones“ zeigt, was passiert, wenn die Radiosendersuche in der Sackgasse endet. Man wird seine helle Freude daran haben.