Loosing Touch

Gekonnt eingesetzte, modulierte Arpeggio-Hooks und verführerische hohe Flächen sind die Mittel, mit denen die zwei Finnen Sasse und Kiki ihre Kooperation „Loosing Touch“ zu einem betörenden Electro-House-Hit machen, den allein seine Glattheit etwas unpersönlich macht. Als erstes Release von Sasses viertem Album war „Loosing Touch“ ursprünglich als Instrumental geplant, die interessantere Version kommt nun aber mit Kikis, hier sehr dunklen, Vocals. Wer drauf einsteigt, hebt ab.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAudio EP
Nächster ArtikelFancy