Living In Oblivion

Jacek jackt für Smallville. Der Geist hinter Recognition Records und einer der führenden Köpfe der osteuropäischen Technoszene scheint in der Hansestadt gut aufgehoben zu sein. Den Dial-Ableger Smallville und das Aushängeschild des gleichnamigen Plattenladens beglückt der Cocoon-Künstler motiviert mit seiner Handwerkskunst. „Living In Oblivion“ ist ein klaustrophobischer Glockenspiel-Derwisch, der sich nur wieder von „No Image No Sound“ beruhigen lässt. Sensible und sentimentale Raverprosa, die von Beton, Glück, Schweiß und Liebe erzählt.