Lisztomania (inkl. Holy Ghost!, Der Die Das Mixes) / Remixes (inkl. Yuksek, Alex Metric Mixes)

In diversen Ausführungen und mit einem Haufen Remixes bestückt erreicht uns das beste Stück aus dem neuen, doch ziemlich guten Album von Phoenix. Wirklich erwähnenswert bleibt hier lepoper einzig der Remix von derzeit Jedermanns Lieblingsremix-Duo Holy Ghost!. Die Überarbeitung ist auf der von Kitsuné veröffentlichten 12-Inch enthalten und erweitert das Remix-Spektrum von Holy Ghost! neben der typischen, prominent extratrocken angeschlagenen Snare, die so DFA klingt wie es nur geht, um etwas Conga-Alarm und ein kleines Synthiethema. Sehr schön ist das. Die anderen Remixer, Der Die Das bei Kitsuné, und Yuksek, Alex Metric sowie die „A Fight For Love“-/“25 Hours A Day“-Version bei Coop bleiben entweder viel zu nah dran am Original oder würzen mit unnötigem Gebratze nach. Das Lied ist doch eigentlich, so wie es ist, schon ziemlich perfekt!

TEILEN
Vorheriger ArtikelBlack Lab
Nächster ArtikelKlinik/Hundreds & Thousands