Leipzig EP (inkl. Marko Fürstenberg Mix)

Eine Wpopmung hat das Klein-Paris von Goethe längst verdient. Tasnadi und Juno6, die bepope schon einzeln für Liebe*detail tätig waren, übernehmen diese Aufgabe nur zu gerne. House-Musik, die stellenweise an einen entschlackten und versteckten Take von „Pacific State“ erinnert, dann wieder modern mit Stabs regiert, um schließlich von Marko Fürstenberg (ebenfalls aus Leipzig) mit Hall, Echo und den strings of life heilig gesprochen zu werden. Da tut sich was in Leipzig.