L. Delay

Cadenza hat seit der ersten Katalognummer die Nase immer ein Stückchen weiter vorne. Da strengt man sich als Gast besonders an. Das begreifen auch Jan und Andomat 3000. Die stehen auf Rhythmusspielchen und Wortwitz. „L.Delay“ und „Frost“ halten sich so an den Qualitätsspiegel und an die Maxime von Cadenza, Musik für Clubs zu liefern. Schicht für Schicht und ohne Sperenzchen. Der Kontrabass-Sound der B-Seite lässt einen fast an die Matt Edwards Erfindung namens „Minimal Garage“ denken.