Kreuzberg Krunk EP

Nach zwei Releases im Duett mit Tim Xavier als Afternoon Coffee Boys folgt nun die erste Solo-EP von Tony Rohr auf Clink. Und der setzt wieder seine typische Duftmarke: Sich förmlich biegende Sounds treffen auf monoton treibende Grooves, lediglich unterbrochen durch kurze EFX-Breaks. Eben auf den Punkt gebrachte Musik. Favorit ist die titlegebende B-Seite, gerade weil es hier soundmäßig etwas schräger, dennoch gewohnt eingängig zur Sache geht. „Krunk“ ist übrigens eine Wortschöpfung aus „crazy“ und „drunk“.