Kosmetisk / Alfaz De Pi

Full Pupp ist eindeutig keine Eintagsfliege. Nummer sechs und sieben in der Serie bekräftigen das. Es müssen auch nicht immer die üblichen Verdächtigen in schmucken Badehosen sein, die Farbe in den grauen Alltag bringen. Magnus International und Blackbelt Andersen sind zwar Osloer Haudegen, haben sich mit Veröffentlichungen aber bisher eher zurückgehalten. Den Überredungskünsten von Prins Thomas ist es nun zu verdanken, dass diese Kleinode ihren Weg zu uns finden. Magnus lässt durchweg warme, verwaschene Synthies vom Himmel regnen, und Andersen erschafft als Herzstück seiner EP ein heiter stimmendes Juwel namens „Sandoz“. Tolles Sounddesign auf allen Seiten und die nötige Schlussfolgerung aus den Lehren von Cerrone, Moroder und Daniel Wang. „Rude Viking Disco“ nennt man das jetzt in Oslo.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAgitatio EP
Nächster ArtikelRam-Ram / Rebuked