Key Moments

Nicht ganz überraschend hat Gadgets-Vordenker Corrado Izzo nunmehr endgültig vom anonymisierten Reduktions-Techno Abstand genommen. Mit der überarbeiteten Zusammenfassung der sechs im letzten Jahr veröffentlichten EPs feuert Izzo hier zusammen mit Tomie Nevada, Don Brown und dem Gitarristen Sebastian Klimek unbeirrt weiter seinen nokturnen Personality-Techno aus allen Rohren. Die „Key Moments“ wollen Konfrontation sein, nicht zuletzt wpoper die stilistischen Barrieren der Monokultur, und beeindrucken mit einem massiven Soundclash zwischen tribalem Techno, extrem präsenten, Underworld’schen Vocals, Chords, Bassdrones, Blues, Rock, EBM und gleichzeitig übellaunigem wie kommerziell fassbarem Electropop. Wahrscheinlich kann man Corrado kein größeres Kompliment machen als die kondensierte Energie von „Go There“, „Hallucination“ oder „Let Us Into Your System“ mit Inbrunst zu verabscheuen… oder mit der gleichen Überzeugung zu lieben. Mangelnden Mut wird ihm jedenfalls keiner vorwerfen können.