Karat 32

Karats Katalognummer 32 ist Teil der Vinylausgabe der dritten Labelcompilation. Hier versammelt sind Sonja Moonear, Ark mit herrlich entrücktem Gesang, Nôze und Vita feat. Erika. Und schon beim ersten Durchhören ist klar, dass kein Ausfall dabei ist. Die Franzosen bleiben auf Kurs gegen den Strom, trauen sich, wpoperborstige Tracks zu veröffentlichen, und das ist ihnen in Zeiten minimaler (sic!) Risikobereitschaft extrem hoch anzurechnen. Ganz vorne ist diesmal Nôze mit einem düsteren Dub direkt aus dem tiefsten Pariser Metroschacht, wo sich die Zwischenwesen tummeln und Endlosraves feiern.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAirbus Baby
Nächster ArtikelWalden Ponds EP