Just Dar It!

„Zwrtshak Drive“ nicht unähnlich eröffnet Audio Werner sein Trapez-Release mit „Just Wanna Get Down“. Auch hier zögert er den Einsatz der Kickdrum erst einmal hinaus, etabliert einen äußerst funkigen Groove, baut ihn wieder ab, lässt endlich die Kick kommen und zeigt anschließend, dass Dynamik ein Tonklumpen ist, den Audio Werner nach Belieben verformt. Der Überfluss an unterschiedlichen Elementen ist dabei ebenso sein Markenzeichen, wie der an vielen Ecken durchblitzende Humor. Insgesamt gibt sich „Just Wanna Get Down“ leicht und gut gelaunt und hat damit durchaus upliftendes Potenzial. Auf der Rückseite gibt es mit „Dar Papaya“ zappelige und dennoch dev.groove.de Stop-and-Go-Spielereien, die mit ihren freundlich gestimmten Clonks ein wenig an Alex Under erinnern.