Jamaica

Minilogue-Tracks klingen immer wie ein Ausschnitt aus einer endlosen Jamsession. Auch der titletrack „Jamaica“ hat diesen Charakter. Was ganz entspannt mit Möwengeschrei anfängt, schraubt sich hier innerhalb von neun Minuten hoch zu einer zwingenden Technoabfahrt der organischen Art. Die B-Seite beackert dann Cobblestone-Jazz-Gefilde ohne dabei den Vergleich zum Original scheuen zu müssen. Sehr zu empfehlen ist in diesem Zusammenhang auch das jetzt auf Mule Electronic erscheinende Imps-Projekt von Minilogue.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHighlight The Damage Done
Nächster ArtikelRaw Cuts