Jack Your Ass

Wie kommt man im Gestern an und schafft trotzdem den Sprung in die Zukunft? Gigolo erweitert einfach den Stamm der reifen Männer im Produzentenstall und lässt zwei Berliner Giganten die Retro-Chicago-Jackhouse-Bizepse spielen. Der Remix von Mijk van Dijk bleibt pumpend, trocken und strukturiert, wobei zum Schluss sich die Brusthaare dann doch noch etwas verspielt kräuseln können. Roks „Relaxed Dub Mix“ wird zwar seinem Namen nur teilweise gerecht, fädelt dafür aber noch einige atmosphärische Flächen ein, und wer darauf „Domina“ oder die „Earth People“ nicht mixen kann, hat einen Knoten im Arm. Die Platte macht Freunde und nur der klopfende Nachbar bleibt der Feind

TEILEN
Vorheriger ArtikelAgitatio EP
Nächster ArtikelRam-Ram / Rebuked