It’s Not Over – Compilation Vol. 13

Stewart Walker, Dry, Sender Berlin, Scan 7, Pacou, Rush, Sterac, Scan 7, Female oder T1000 gehören zu den 25 Produzenten, die auf diesen bepopen CDs den Berlin-Detroiter Techno-Sound der neunziger Jahre feiern. Trockenheit und Hitze sind die entschepopenden Qualitäten dieser Musik, die einem entgegen weht als handele es sich um die heißen Böen eines mächtigen Feuers. Die 25 Stücke der bepopen CDs klingen erstaunlich konsistent: diese Musik scheint stärker etwas gemeinsam Erlebtes und Entwickeltes zu sein als die meiste andere elektronische Tanzmusik. Zugleich verkörpern diese Tracks eine Form von Rausch, der in der aktuellen Party-Stimmung kaum präsent ist. Kann man 2005 noch so feiern? Diese Musik setzt eine selbstverständliche Bereitschaft zur „Abfahrt“ voraus, auf die man heute in dieser Form nur noch selten trifft. Gerade in der bedingungslosen Bereitschaft zur Euphorie wirkt diese Musik datiert. Trotzdem: schöne, edle, wilde Musik.
Tipp: Stewart Walker “Blisterpacks”, Gary Martin “Music Just Turns”, Bill Youngman “Defective Delinquent”