Isolated

Ein fettes Paket liefern Funkstörung hier als Finale ihres „Disconnected“-Albums ab, ein luxuriöses Buch inklusive DVD. Entstanden aus einem Visual-Remix-Contest auf ihrer Website, sind auf der DVD 32 Vpopeoclips zu den Albumtracks vereint, die den Facettenreichtum kontemporärer Vpopeokunst zeigen. Drei Hauptelemente (und deren Verquickung) stechen hervor. Einerseits wird, gemäß den zahlreichen Vocaltracks, mit typografischer Umsetzung der Songcontent:encodede gearbeitet. Schönstes Beispiel vielleicht Modms „Like A Poet“-Interpretation, wo die Lyrics an Wände gesprayt werden oder sich auf Plakaten finden. Dann viel Landschaft, womit die organischen Soundcontent:encodeduren des Albums wiedergegeben werden, etwa in Allain Dellucs Clip zu „Moon Addicted“ mit seinen Gegenlichtkamerafahrten durch Kornfelder und entlang angeschnittener menschlicher Körper. Und dann natürlich vollkommen abstrakte Collagen/Animationen, die die abstrakten Beats der Platte repräsentieren. Boling Club? etwa visualisieren „Moon Addicted“ rein grafisch. Auch das ein interessanter Aspekt der DVD, sieht man doch wie die Lieder verschiedene Künstler ganz verschieden inspirieren. Im Buchteil finden sich dann noch über 100 Artworks, die eine weitere Seite der Synergie zwischen musikalischen und visuellen Künsten aufschlagen. Und als Bonus acht Remixe als MP3s. Multimedia par excellence. timlo

TEILEN
Vorheriger ArtikelThe Pong
Nächster ArtikelEve Future Recall